Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

So

24

Jul

2016

Schülerinnen und Schüler der CFS engagieren sich für Andere - Sozialer Tag 2016

 Am 14. Juli 2016 fand bundesweit der „Soziale Tag“ statt. Dieser wird jedes Jahr vom Verein „Schüler Helfen Leben“ durchgeführt. Als Deutschlands größte von Jugendlichen organisierte Hilfsorganisation fördert „Schüler Helfen Leben“ seit den Balkankriegen in den 90er Jahren Kinder und Jugendliche in Südosteuropa mit verschiedenen Hilfsprojekten, z.B. in Albanien, Serbien und Mazedonien. Aufgrund der aktuellen Situation in Syrien werden seit 2013 auch Projekte für syrische Flüchtlinge in Jordanien unterstützt. Genauere Informationen hierzu sind auf www.sozialertag.de zu finden.

mehr lesen

Do

14

Jul

2016

Auf „Baumelstühlen“ geklettert

Beim Schulfest der Cornelia-Funke-Schule stand das Mitmachen hoch im Kurs

 

GEMÜNDEN. Bei einem bunten Sommerfest mit prall gefülltem Programm haben Lehrer und Schüler der Cornelia-Funke-Schule Gemünden die Ergebnisse ihrer Projekttage zum Thema „Miteinander – füreinander“ vorgestellt und damit zugleich das Ende des Schuljahrs gefeiert. Die Besucher, darunter auch viele Ehemalige, wurden von Schulleiterin Doris Bechold begrüßt, die sich bei den Helfern für die Unterstützung bedankte. An langen Tischen im Schulhof konnten alle Platz nehmen und wurden bestens unterhalten von Gruppen, die sich in ihrem Projekt mit Gesang und Tanz beschäftigt hatten. Beim EM-Tanz mit Choreographie wurde die Fußballbegeisterung deutlich, der „Tanz der tausend Socken“ mit gewollt kratzigem Radiosenderwechsel brachte die Gäste zum Lachen, und beim Rap „Mädchen gegen Jungs“ wurden schnelle Argumente zum Gegenüber ausgetauscht. In den Programmpausen gab es Gelegenheit zum Rundgang. Hut ab vor der Fantasie und Kreativität, die in den 21 Projekten umgesetzt wurde.

mehr lesen

Mi

13

Jul

2016

Sauberhaftes Hessen - sauberhafte CFS

Einstieg in den Thementag "Sauberhafes Hessen", geführt durch Fr. Lückel von der Stadt Gemünden
Einstieg in den Thementag "Sauberhafes Hessen", geführt durch Fr. Lückel von der Stadt Gemünden

Im Rahmen der hessenweiten Aktion „Sauberhafter Schulweg“ am 12.7. 2016 organisierte die SV mit Frau Köhler einen Thementag mit unterschiedlichen Aktivitäten.

 

Die Schüler der Klassen 5 und 6 waren verantwortlich für die Sauberkeit auf den Schulwegen und sammelten Müll. Mit dem Thema Wasser beschäftigte sich die Klasse R7, die Klasse H7 setzte sich mit Plastikmüll im Meer auseinander, die Klasse R 8 behandelte das Thema „taste the waste“, während die H8 mit dem Fahrrad durch Wald und Feld fuhr und nachschaute, ob es auch dort Müllsünder gibt. Die Klasse R9 wollte wissen, ob Gemündens Geschäfte und Bürger dem Problem „mehr Müll durch „coffee to go““ zu Leibe rücken wollen.

 

Zusätzliche Informationen sind auf der Aktionsseite "Sauberhafes Hessen" zu finden.

 

Eure SV

mehr lesen

Mi

13

Jul

2016

Kanadier-Fahren auf dem Edersee

Dir R8 der CFS
Dir R8 der CFS

„Ja, das hat unsere Klassengemeinschaft gestärkt!“ „Ja, sowas würden wir gerne nochmal machen!“

 

Diese Aussage traf ein großer Teil der Klasse R8 nach einem sonnigen Tag auf dem Edersee.

 

Gemeinsame Anfahrt, gemeinsames Tragen und Bereitstellen der Boote, gegenseitiges Helfen beim Anziehen der Rettungswesten, Bestücken der Kanadier, Einsteigen und erste Erfahrungen bei windigen Verhältnissen in Herzhausen waren nur einige der Dinge, die vor der Mittagspause gemeinsam erlebt wurden.

 

mehr lesen

Mi

13

Jul

2016

Siegerehrung des Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen: Edwin Weiß ist zweitbester Mathematik-Realschüler in Hessen

Edwin mit Kultusminister und Hessen-Metall-Vorsitzendem
Edwin mit Kultusminister und Hessen-Metall-Vorsitzendem

 Oberursel, 8. Juli 2016, 12 Uhr: Die Spannung steigt: Noch weiß keiner der jeweils sechs anwesenden Landessieger für die Hauptschule, die Realschule und das Gymnasium, welche Platzierung er oder sie erreicht hat. Der Saal ist gefüllt mit nervösen Eltern, Lehrkräften, Schulleitern und den ganz cool wirkenden Landessiegern.

 

Endlich eröffnet Frau Hartwich, Verantwortliche für den Mathematikwettbewerb, die Veranstaltung und stellt die Redner vor: Herrn Professor Doktor Lorz, Hessischer Kultusminister und Herrn Brunn, Vertreter von Hessen Metall.

 

mehr lesen

Di

12

Jul

2016

Wahl Verbindungslehrerin

Auf der Schülerratssitzung am 4.7. 2016 wurden die Wahlen zur Verbindungslehrerin und zur stellvertretenden Verbindungslehrerin durchgeführt. Die Wahlen wurden vorgezogen, da Frau Köhler, die über 20 Jahre Verbindungslehrerin war, in den wohlverdienten Ruhestand und in die Welt geht.

Zur Verbindungslehrerin wurde Frau Lang und zur stellvertretenden Verbindungslehrerin wurde Frau Graß gewählt.

 

Eure SV

Di

12

Jul

2016

Flüchtlingsworkshop

Einer der Schülergruppen beim Workshop
Einer der Schülergruppen beim Workshop

Am 23.4.2016 fand erstmals ein Tag rund um die Flüchtlingsproblematik statt, der von der Schülervertretung unter der Leitung von Frau Köhler organisiert wurde. Als Teamer wurden Frau Müller, Herr Gärtner und Herr O. Terörde vom „Netzwerk Toleranz“ eingeladen. Circa 50 Schülerinnen und Schüler nahmen an diesem Workshop teil. In drei Gruppen arbeitete man zu folgenden Teilthemen: „Religion“, „Sprache und Unterricht“ und „Gemeinsam lernen – Schule und Freizeit“. Eine Gruppe entwickelte verschiedene Ideen, die im Nachmittagsunterricht umgesetzt werden können – Fahrradfahren lernen, gemeinsam Wandern und Fahrradfahren, Backen und Kochen, gemeinsam die Sprachen der anderen lernen.

 

Eure SV

mehr lesen

Do

07

Jul

2016

Imker-Nachmittagsangebot nun komplett

Ein neues Highlight ist unser kürzlich fertiggestellter Honigverarbeitungsraum. Direkt vom Nordhof zugänglich und damit in der Nähe unserer Bienenstöcke untergebracht komplettiert er das von Biologielehrer Eckhard Schneider geführte Nachmittags-angebot "Imkern". In diesem Nachmittagsangebot kümmern sich die Schüler um die Bienenvölker und stellen Honig, Met und andere Dinge wie zum Beispiel Fackeln her. Gekauft werden können die Produkte beim Pausenverkauf oder direkt über Hr. Schneider.

mehr lesen

Do

07

Jul

2016

Abschlussklasse der Cornelia-Funke-Schule arbeitet im DRK Seniorenzentrum Gemünden

Zwei Tage lang lernten die Schüler der Abschlussklasse H9 aus der Cornelia Funke Schule in Gemünden das benachbarte DRK Seniorenzentrum als Arbeits-und Lebensraum kennen. Im Vorfeld wählten sich die Schüler in die Arbeitsbereiche Garten, Küche und Sozialbetreuung ein. Jeder Schüler konnte entsprechend seinen Neigungen und Interessen im Seniorenzentrum zum Einsatz kommen.

mehr lesen

Do

07

Jul

2016

Bundesjugendspiele 2016 an der CFS Gemünden

Unser Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer mit ihren Sieger- und Ehrenurkunden.
Unser Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer mit ihren Sieger- und Ehrenurkunden.

63 Sieger und Ehrenurkunden nahmen die Grundschüler der Cornelia-Funke-Schule kurz vor den Sommerferien im Atrium der Schule für ihre Leistungen bei den Bundesjugendspielen in Empfang. Dabei gab es 18 Ehrenurkunden und 45 Siegerurkunden für die 150 Schüler/innen der 1-4 Klassen. Schulsiegerin wurde die Viertklässlerin Maria Konrad , die bei überragenden 1039 Punkten 114 Überpunkte aufwies vor Lena Happel, die es auf 32 Überpunkte brachte. Bei den Jungen lag Hauke Lapp aus der 3. Jahrgangsstufe mit 874 und tollen 199 Überpunkten an der Spitze.

mehr lesen

Fr

01

Jul

2016

Entlassfeier 2016

Den Zielhafen erfolgreich angesteuert

 

An der Cornelia-Funke-Schule wurden 39 junge Leute mit dem Haupt- und Realschulabschluss verabschiedet

 

 

GEMÜNDEN. „Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, ein paar Wegweiser können aber nicht schaden“, hieß nach der amerikanischen Schriftstellerin Pearl S. Buck das Motto der Entlassungsfeier der Cornelia-Funke-Schule Gemünden, bei der insgesamt 39 Schüler ihre Haupt- beziehungsweise Realschulabschlusszeugnisse in Empfang nehmen durften. „Dies ist euer Abend“, rief Schulleiterin Doris Bechold den Absolventen bei der Begrüßung zu. Der „Zielhafen“ sei erfolgreich angesteuert worden. Jetzt gelte es, den Blick nach vorne zu richten.

mehr lesen

Mo

27

Jun

2016

Schüler der Burgwaldschule und der Cornelia-Funke-Schule Gemünden tragen Match aus

Zum Bedauern von Schülern und Lehrkräften konnte der Tischtennis-Kreisentscheid aufgrund eines formalen Fehlers der BWS im Herbst 2015 nicht durchgeführt werden. Dem Wunsch der Jugendlichen nachkommend, organisierten die Lehrkräfte Herr Truß und Herr Leppin vergangenen Mittwoch ein Freundschaftsspiel.

mehr lesen

Mo

06

Jun

2016

Kleber aus Wasser und Stärke hergestellt

Bild: Daume
Bild: Daume

Spannende Einblicke erhielten Neuntklässler der Cornelia-Funke-Schule in Gemünden, als sie sich bei einem Workshop mit dem Thema „Biokunststoffe – eine echte Alternative?“ beschäftigten. Ihnen wurde zunächst verdeutlicht, wie der tägliche Plastikkonsum die Umwelt belastet. An Stationen und bei Experimenten lernten die Schüler dann, wie aus pflanzlichen Rohstoffen Biokunststoff-Verpackungen entstehen, die für die Umwelt besser verträglich sind. Zwei Schüler stellten auch Klebstoff aus Stärke und Wasser her. Der Workshop ist ein mobiles Bildungsangebot und wird vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) veranstaltet. In Gemünden leiteten Bildungsreferentin Nicole Kapaun vom LLH mit Bio-Lehrer Eckhard Schneider den Workshop.

 

HNA, 04.06.2016

Do

02

Jun

2016

Bericht zu den Waldlaufmeisterschaften 2016

Dieses Jahr fanden die Waldlaufmeisterschaften in Buchenberg am 01.06.2016 statt. Leider waren unsere Musikschüler zeitgleich auf Musikfreizeit, so dass der CFS Auswahl viele talentierte Läuferinnen und Läufer fehlten. Trotzdem erreichten unsere Kids vorzeigbare Ergebnisse und lieferten teilweise überragende Leistungen ab. Auch ein erster Platz sprang heraus.

mehr lesen

Di

24

Mai

2016

Inklusion und Leben mit Behinderung Schülerinnen und Schüler der CFS machen eigene Erfahrungen

Das Wort „Inklusion“ ist in den letzten Jahren in aller Munde und vor allem für die Schulen zu einem viel diskutierten Thema geworden. Eine inklusive Schule ist eine Schule für alle, an der alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung, gleichberechtigt und ohne Ängste und Vorbehalte miteinander lernen können. Gleiche Chancen und gleiches Recht auf Bildung für alle – das ist nicht nur ein wünschenswerter Zustand, sondern ein Menschenrecht, an dessen Umsetzung in Deutschland seit Ratifizierung der UN-Behindertenkonvention im Jahr 2009 intensiv gearbeitet wird. So finden sich auch an der CFS immer wieder Schülerinnen und Schüler, die trotz sonderpädagogischen Förderbedarfs nicht auf eine eigene Schule gehen, sondern hier gemeinsam mit allen anderen unterrichtet werden.

mehr lesen

So

22

Mai

2016

Cornelia-Funke-Schule triumphiert in der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen

Nicht nur auf Schulebene, sondern auch auf Kreisebene zeigten die Schüler Edwin Weiß (Realschule, links) und Felix Herrmann (Hauptschule, rechts im Bild), auf welch hohem Niveau sich ihr mathematischer Leistungsstand befindet.

 

Bevor die Kreissieger des Mathematikwettbewerbs am 03. Mai 2016 in Kassel mit einer Urkunde und Sachpreisen ausgezeichnet wurden, fand die Durchführung der dritten Runde statt, bei der die Landessieger ermittelt werden.

 

Edwin und Felix zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf und lassen die Schulgemeinde auf eine weitere Erfolgsgeschichte hoffen.

mehr lesen

Do

28

Apr

2016

CFS-Team bei Regionalentscheid Fußball

Unser Team des Wettkampf IV (Jahrgänge 2004 bis 2006 der Sekundarstufe) landete beim Regionalentscheid Fußball in Kirchhain auf einem sehr guten 2. Platz. Bei diesem Wettbewerb wird zunächst ein Technikparcours absolviert, der auch Auswirkungen auf die Spielergebnisse hat. Etwas ersatzgeschwächt und nur  mit der Mindestanzahl von 8 Spielern angetreten, konnte man im ersten Spiel die Vertretung des Kreises Schwalm-Eder, die Schule aus Melsungen, 2:1 im Spiel besiegen. Durch das bessere Abschneiden im Technikparcours ergab sich ein 3:1 als Endergebnis.

mehr lesen

Mo

25

Apr

2016

Tag des Lesens an der CFS

Anlässlich des bundesweit stattfinden- den „Welttag des Buches“ am 23. April 2016 veranstaltete die Cornelia–Funke–Schule in diesem Jahr zum zweiten Mal einen Tag des Lesens. Dieses Jahr nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 – 6 teil.

mehr lesen

Do

14

Apr

2016

Cornelia- Funke Schule empfängt 26 französische Austauschschüler

Im Rahmen des alljährlichen Schüleraustausches der Cornelia-Funke-Schule haben die Schüler der WPU- Kurse Französisch der Klasse R8 und R9 (Frau Magotsch, Frau Reese und Frau Möbus) 26 französische Austauschschüler des Collège Marcel Proust aus der Partnerstadt Illiers Combray empfangen, um eine aufregende und abwechslungsreiche Woche miteinander zu verbringen und ihre Sprachkenntnisse in der jeweiligen zu lernenden Sprache zu vertiefen.

mehr lesen

Mi

16

Mär

2016

Tischtennis Wk II Team in Frankfurt beim Landesentscheid

Nachdem erfolgreichen Abschneiden beim Regionalentscheid Ende Januar in Besse, mit Siegen gegen die Vertreter aus den Kreisen Marburg-Biedenkopf und Schwalm-Eder, ging es für unsere Tischtennisauswahl der Jahrgänge 1999-2002 (Wettkampf II) am 14.03.2016 zum Landesentscheid nach Frankfurt, wo in den Hallen des Landessport-bundes direkt neben der Commerzbankarena gespielt wurde.

Mit einem jungen Team, meist Jahrgang 2002, etwas geschwächt (ein Schüler im Praktikum) war gegen die großen Schulen des Landes nichts zu holen.

mehr lesen

Mo

29

Feb

2016

„God Save the Queen“, ein englisch / deutsches Theaterstück

Erstmalig gastierte am 23. Februar 2016 ein englisch / deutsches Theater an der CFS.

 

Mr Arto Mister und Herr Zopp bestreiten einen Clownwettbewerb, um bei der Queen zur Geburtstagsfeier auftreten zu dürfen. Da Mr Arto Mister nur englisch, Herr Zopp aber nur deutsch sprechen, kommt es zu Missverständnissen. Erst durch die „Brainwashmaschine“ verstehen sich beide besser.

mehr lesen

Do

18

Feb

2016

Selbstdarstellung, Privatsphäre und Datenschutz im Internet - Medienscouts gestalten Workshop für Viertklässler

Internet, WhatsApp, Onlinespiele und mehr - digitale Medien gehören heute selbstverständlich zum Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen. Doch bringen sie auch Gefahren und Einiges an Konfliktpotenzial mit sich. Seit Anfang des Schuljahres 2015/2016 gibt es deshalb an der CFS die AG „Medienscouts“. Die Idee dieser AG ist es, dass die Teilnehmenden sich zunächst selbst intensiv mit den Themen Internet und Sicherheit, Social Media, Handy und Computerspiele beschäftigen, um Tipps und Tricks u.a. für sicheres Surfen und den verantwortungsvollen Umgang mit dem Smartphone zu erarbeiten und diese dann an jüngere Schülerinnen und Schüler weitergeben zu können.

mehr lesen

Mi

10

Feb

2016

Theater im Atrium der CFS

"Die Chickentales sind los"

Theatergruppe der CFS zeigt neues Programm

 

Die Theatergruppe der Cornelia-Funke- Schule hat in ihrem Nachmittagskurs unter der Leitung von Cathrin Boucsein seit den Sommerferien das Stück „Chickentales – die Hühner sind los“ einstudiert. In dem Stück geht es um eine Gruppe zu alter Hühner (Melissa Christ, Carlotta Riehl, Emiliy Teske, EvelynWeiß), die von ihrem Hof fliehen, als sie an einen Hähnchengrill von Hugo Hahn (Dominik Dörbecker) und Vladimir Hahnvolk (Melissa Gillung) verkauft werden sollen. Sie treffen auf ihrer Reise den schönen Hahn Robert (Emil Brück), den lila Stier Diboli (Benjamin Muvemba) und den Altstarkater Iwan (Jan Lapp)und machen sich mit ihnen auf den Weg nach Gemünden, um dort an einem Talentwettbewerb teilzunehmen. Als Konkurrenz treffen sie dabei auf die eingebildete Hühnergruppe „Schickimickis“(Melissa Gillung, Arton Miftari, Marlon Pawlowski, Dennis Ruhwedel), die ebenfalls vom Bauernhof von Hans (Jan Lapp) und Ursel (Linnea Akesson)kommen. Als Jury bewerten die Gruppen die Kuh Berta (Alice Schmidt) und Schwein Roland (Nils Schmittmann). In einer Doppelrolle als Moderatoren und Männer auf dem Arbeitsamt waren Finn Grosch und Jakob Geise zu sehen.

mehr lesen

Mo

08

Feb

2016

Aus der Provinz  in die weite Welt

Bilder: Detsch 2016
Bilder: Detsch 2016

Über den Wandertag der G6a/b am 20.01.2016 nach Frankfurt am Main

 

Endlich mal einen Wandertag, hatten sich die Klassen G6a und G6b von ihren Lehrerinnen Andrea Detsch und Stefanie Kajtezovic gewünscht. Nach einiger Beratung und verschiedenen Überlegungen wurde deshalb beschlossen, den Frankfurter Flughafen und das Mitmachmuseum „Experiminta“ in Frankfurt zu besuchen.

mehr lesen

Mo

01

Feb

2016

CFS Tischtennisteams erfolgreich bei „Jugend trainiert für Olympia“

Unsere beiden Tischtennismannschaften der Geburtsjahrgänge 1999 bis 2001 (Wettkampf II) und 2001 bis 2004 (Wettkampf III) kehrten mit einem ersten und einem dritten Platz vom Regionalentscheid aus Besse (Edermünde) zurück.

mehr lesen

Di

22

Dez

2015

Lesen lohnt sich – Vorlesewettbewerb 2015

Die Finalteilnehmer der beiden Klassen 6a & 6b
Die Finalteilnehmer der beiden Klassen 6a & 6b

Auch in diesem Schuljahr fand wieder traditionell um die Weihnachtszeit der Vorlesewettbewerb der Cornelia-Funke-Schule statt.

 

Zunächst stellten alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 im Oktober 2015 eines ihrer Lieblingsbücher vor. Dafür gestalteten sie ein Plakat, stellten kurz Autor und Inhalt vor und gaben ihren Klassenkameraden eine Leseprobe. Diejenigen, die das am besten machten, bekamen schließlich einen unbekannten Text, den sie vorlasen. Auf diese Weise wurden in der 6a und in der 6b folgende Klassensieger ermittelt:

 

Alina Kreis, Laetitia Herguth und Sarah Dörfler (6a) und Luisa Schlidt, Leon Vogel und Lukas Pfeiffer (6b).

 

mehr lesen

Di

22

Dez

2015

Sieger des Mathematikwettbewerbs 2015 - Schulentscheid der CFS

Wir präsentieren die Sieger des Mathematikwettbewerbs 2015 an unserer Schule mit dem Mathematiklehrer Reinhard Detsch, dem Hauptschulzweigsieger Felix Herrmann, dem Realschul-zweigsieger Edwin Weiß, Mathematiklehrerin Manuela Graß und Schulleiterin Doris Bechold. Wir wünschen den beiden Siegern viel Erfolg in der nächste Runde.

Fr

18

Dez

2015

Weihnachtskonzert - Schöne Musik am Ort der Gemeinschaft

Musik für das Herz: Frau Muwemba trat gemeinsam mit dem Schulchor der Cornelia-Funke-Schule auf. Foto: Jutta Ochs
Musik für das Herz: Frau Muwemba trat gemeinsam mit dem Schulchor der Cornelia-Funke-Schule auf. Foto: Jutta Ochs

100 Mädchen und Jungen der Cornelia-Funke-Schule zeigten ihre Talente beim Weihnachtskonzert

 

GEMÜNDEN.

Das Gemündener Gotteshaus rappelvoll mit Kindern, Eltern, Großeltern, Lehrern und vielen Gästen war Garant für ein tolles vorweihnachtliches Konzert der Cornelia-Funke-Schule. Die Schule hatte zum traditionellen Weihnachtskonzert eingeladen. 100 aktive Jungen und Mädchen hatten geprobt, um diesen weihnachtlich geprägten Abend zu gestalten. Mit Glitzer im Haar und festlich gekleidet erschienen die jungen Talente, wobei ihre Anspannung vor dem Auftritt deutlich wahrnehmbar war. Anschließend begeisterten die Jungen und Mädchen 90 Minuten lang alle Anwesenden, die ihre Freude mit langem Applaus immer wieder unterstrichen.

mehr lesen

Do

17

Dez

2015

Busschule an der Cornelia Funke Schule in Gemünden 12-2015

Die vier Klassen der Jahrgangsstufen 1 und 2 der Cornelia-Funke-Schule absolvierten in Zusammenarbeit mit der Energie Waldeck-Frankenberg und einem Bad Wildunger Busunternehmen eine Busschule, um besser auf die Gefahren am und im Bus vorbereitet zu sein.

 

Bei einem Videofilm wurden die Schüler auf die Gefahren beim Busfahren vorbereitet und verschiedene Begriffe wie Toter Winkel etc. erklärt. Auch konnten die Schüler ihr Wissen einbringen und Fragen stellen.

mehr lesen

Do

10

Dez

2015

Unsere Vorstellung von Frieden oder "füreinander - miteinander"

Die Themen Frieden, Flucht und Toleranz sind in den letzten Monaten immer und überall präsent und das Gesprächsthema. So auch in der Cornelia-Funke-Schule, vor allem im Zuge der Einrichtung der Sport- und Kulturhalle als Erstaufnahmelager in der direkten Nachbarschaft. In zahlreichen Klassengesprächen zeigte sich neben vielen Fragen und zum Teil auch Ängsten innerhalb der Schülerschaft auch sehr viel Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Im Rahmen des Deutsch- und Kunstunterrichts sowie im Fach Soziales Lernen setzten sich die Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge kreativ mit diesen Themen auseinander.

mehr lesen

Mo

07

Dez

2015

Riesige Friedensbotschaft schmückt Cornelia-Funke-Schule

Pünktlich zur Eröffnung des Gemündener Weihnachtsmarktes konnte man schon von Weiten die Weihnachts- und Neujahrswünsche der Cornelia-Funke-Schule sehen. Auf einem 5x8 Meter großem Transparent ist in fünf Sprachen „Frohe Weihnachten und ein friedliches 2016“ zu lesen. Den Machern war es wichtig, dass die Botschaft für möglichst viele Bewohner Gemündens verständlich ist. Deshalb entschieden sie sich für die Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und Arabisch. Am Herzen lag ihnen besonders der Wunsch nach einem friedlichen Jahr 2016. Wie so oft war die Umsetzung der Idee des Fachbereichs Kunst nur durch die Unterstützung der Schüler denkbar, die sich alle am Freitagnachmittag im Kunstraum versammelt hatten.



mehr lesen

Mo

07

Dez

2015

Verkauf beim Gemündener Weihnachtsmarkt 2015

Mit einem eigenen Verkaufsstand und verschiedenen handgefertigten Produkten nahm die Cornelia-Funke-Schule am diesjährigen Gemündener Weihnachtsmarkt teil. Die Schulimkerei bot verschiedene Honigsorten, Bienenwachskerzen und -fackeln sowie heißen Met an. Zudem gab es hochwertige Seifen und Lippenpflegeprodukte aus natürlichen Inhaltsstoffen. Weiterhin hatten Schülerinnen und Schüler im Arbeitslehreunterricht Frühstücksbrettchen aus Buchenholz - mit praktischer Halterung für ein gekochtes Ei - und Weidezäune für Spielzeugtiere hergestellt. Wer auf der Suche nach Geschenkideen für seine Lieben war oder sich selbst etwas gönnen wollte, wurde hier ganz bestimmt fündig. Der Erlös aus dem Verkauf ist für den Förderverein der CFS bestimmt.

Susann Urban


Hinweis: Es sind noch einige Pflegeprodukte erhältlich. Einfach nachfragen!

mehr lesen

Mi

02

Dez

2015

Der Füreinander-Miteinander-Weihnachtsbaum

Miteinander, Füreinander

Miteinander und Füreinander,

kann eine Schule für etwas Besseres stehen?

Denn was ist besser,

als Gemeinschaft?

Hilfsbereitschaft?

Zusammenhalt?

Und Freundschaft?

Nein, unsere Schule könnte für nichts Besseres stehen,

denn nichts ist wichtiger in einer Schule

als das Zugehörigkeitsgefühl,

das nur ein gutes Miteinander und Füreinander geben kann.

Das soll unser Ziel sein!

Dass nicht nur bestimmte Personen ihren Freunden helfen,

sondern, dass niemand ausgeschlossen wird,

dass niemand alleine sein muss

und dass niemand ohne Hilfe bleibt,

wenn er sie braucht.

Habt ihr schon auf den diesjährigen Weihnachtsbaum geachtet?

Er wäre ohne die Hilfe jedes Einzelnen nicht möglich gewesen!

Miteinander, mit der ganzen Schule,

ob Grundschüler oder Sekundarstufe,

ob Lehrer oder Sekretärin,

ob Rektorin oder Hausmeister,

Wir alle zusammen haben mehr als dreitausend Hände ausgeschnitten!

An diesem Baum hängen unsere Hände, alle gemeinsam

Und schmücken ihn so

wie es keine Weihnachtskugel vermag!

Denn durch alle unsere Hände symbolisiert er unsere ganze Schule,

An diesem Baum sind wir alle miteinander verbunden.

Würde auch nur eine Hand fehlen,

würde die Lücke schon zu groß.

Wäre so viel Zusammenhalt nicht schön?

Lasst es uns versuchen!

Man sagt, dass das was man sich zum Neuen Jahr vornimmt,

auch in Erfüllung geht.

Lasst uns vornehmen,

unser Schulmotto zu leben,

und diese Schule zu einem Ort der Gemeinschaft zu machen,

der anderen als Beispiel dienen soll.

Gemeinsam!

Miteinander!

Und Füreinander!

Text von Anna Komjagin, R10

Di

01

Dez

2015

R9 bereichert durch ihre Beiträge den Volkstrauertag 2015 in Gemünden

Viel Lob und Anerkennung erntete die R9 für ihre Beiträge zum Volkstrauertag. Am Sonntag, 15.09.2015 traf sich die Klasse am Friedhof, um auch Ihrer Stimme zum Thema Krieg, Frieden und Toleranz Gehör zu verschaffen. Sie lasen dabei selbstverfasste Texte und präsentierten einige der Piktogramme zum Thema Migration und Flucht, die die 10-Klässler im Rahmen des Kunstunterrichts entworfen hatten. Bürgermeister Frank Gleim kam am darauffolgenden Dienstag persönlich in die Klasse, um Lob und Anerkennung auszusprechen.


Auch im Namen der Schule möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal für das Engagement der Schülerinnen und Schüler bedanken. 

mehr lesen

So

29

Nov

2015

Immer in Bewegung

Gut ausgerüstet: Die Jungen und Mädchen der Klasse 4b der Gemündener Cornelia-Funke-Schule verwalten die Spielgeräte für die übrigen Schüler. Hier mit Lehrer Phillip Mengel und der Leiterin der Grundschule Cathrin Boucsein. Foto: Battefeld
Gut ausgerüstet: Die Jungen und Mädchen der Klasse 4b der Gemündener Cornelia-Funke-Schule verwalten die Spielgeräte für die übrigen Schüler. Hier mit Lehrer Phillip Mengel und der Leiterin der Grundschule Cathrin Boucsein. Foto: Battefeld

Cornelia-Funke-Schule erweitert mit Geld aus HNA-Aktion das Spieleangebot

 

GEMÜNDEN. Springseile, Stelzen und Pedalos gibt es bereits im Spielehaus auf dem Pausenhof der Gemündener Cornelia-Funke-Schule. Dank der HNA- Aktion „Kinder für Nordhessen“ kann der Fundus jetzt noch erweitert werden: Die Schule hat 750 Euro zur Aufstockung ihrer Bewegungs- und Spielangebote bekommen.

mehr lesen

Mi

25

Nov

2015

Grundschulfußballmannschaft der CFS bei Kreisvorentscheid auf Platz 3

Unsere Auswahl mit ihrer Urkunde nach dem Turnier auf der Tribüne der Ensehalle.
Unsere Auswahl mit ihrer Urkunde nach dem Turnier auf der Tribüne der Ensehalle.

Unsere Fußballauswahl der Grundschule hat beim Kreisvorentscheid in der Ensehalle in Bad Wildungen einen dritten Platz errungen. 

In einem Fünferfeld wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" bei einer Spielzeit von 12 Minuten auf Jugendtore (5x2m) gespielt. Dabei platzierte sich die Auswahl der CFS, die krankheitsbedingt leider auf 2 starke Schüler verzichten musste, mit 7 Punkten auf Platz 3. Jeweils 8 Punkte errangen der Erst- und Zweitplatzierte, die Grundschule aus Battenberg und die Ortenbergschule aus Frankenberg. 

Die Dritt- und Viertklässler der CFS holten gegen die Wiegand-Gerstenberg-Schule und gegen die Grundschule Hatzfeld jeweils deutliche Siege. Gegen die Ortenbergschule reichte es trotz guter Leistung und eines Pfostenschusses beim Stand von 1:1 nur zum ausschlaggebenden Unentschieden. Im Duell mit den Battenbergern drückte die CFS beim Stand von 1:2 auf den Ausgleich, musste aber noch einen Fernschuss und einen Konter zum 1:4 Entstand hinnehmen.

Besonders ärgerlich ist das Unentschieden gegen die Ortenbergschule vor dem Hintergrund, dass man bei einem Sieg die Fahrkarte zum Kreisentscheid locker in der Tasche gehabt hätte.

Zu diesem haben die Organisatoren am 16.12.2015 mit 6 Vertretern aus dem Nordkreis und den beiden Erstplatzierten aus dem Südkreis eingeladen.


Bericht von Tobias Truß

Mi

25

Nov

2015

„Mit der Lösung zufrieden“

Da die Sport- und Kultur-halle in Gemünden seit Oktober Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge ist, muss der Sportunterricht der CFS nun auf unbestimmte Zeit an anderen Orten stattfinden, zum Beispiel in der Sporthalle Dietrichskehle. Klassen, die ihren Sportunterricht in „ausgelagerten Sportstätten“ verbringen, werden mit dem Bus nach Haina bzw. ins DGH Sehlen gebracht, erklärt die Schulleiterin Doris Bechold. „Der Sportunterricht kann größtenteils stattfinden, allerdings gibt es ein paar Einschränkungen: Nicht jede Klasse hat die (übliche) dritte Sportstunde, etwas Zeit geht für die Fahrtzeiten vom Sportunterricht verloren, keine optimale Ausstattung (DGH Sehlen). Aber wir sind mit der Lösung zufrieden, da der Sportunterricht nicht komplett ausfallen muss. Das liegt daran, dass wir in der glücklichen Lage sind, eine zweite Sporthalle zu besitzen. Diese ist jedoch auch nicht im vollen räumlichen Umfang nutzbar, da im Sporthallenbereich ausgelagerte Sportgeräte aus der Sport- und Kulturhalle stehen.“ Die 10. Klasse nutzt die Räume des Gesundheitszentrums „Le Vita“ in Gemünden. Die Schule hatte dazu ein kostengünstiges Angebot erhalten. Ursprünglich hatte man mit einigen Flüchtlingskindern gerechnet. „Zurzeit haben wir noch keine Intensivklassen, da noch keine Flüchtlingskinder (außer eines) bei uns angemeldet sind. Das hat damit zu tun, dass in Gemünden ein Erstaufnahmelager ist.“ (srs)

 

HNA, 24.11.2015

Mi

25

Nov

2015

Für Sport weichen sie aus

Von Stefanie Rösner

Schulsport weicht ins DGH aus

Seitdem die Sport- und Kulturhalle in Gemünden Unterkunft für Flüchtlinge ist, muss die Cornelia-Funke-Schule für den Schulunterricht ausweichen. Ein neues   Beförderungskonzept hat sich mittlerweile eingespielt. Schüler werden mit dem Bus zur Sporthalle nach Haina und zum Dorf-gemeinschaftshaus Sehlen gebracht. Außerdem nutzen sie die Sporthalle Dietrichskehle und Räume des Gesundheitszentrums „Le Vita“ in Gemünden. Die HNA war beim Sportunterricht in Sehlen dabei. 

 

GEMÜNDEN. Die dritte Stunde beginnt normalerweise um 9.35 Uhr. Bis die Klasse 2 aber mit dem Bus von Gemünden aus in Sehlen ankommt, ist es bereits viertel vor zehn. Fürs Umziehen gehen dann noch ein paar Minuten drauf, und so beginnt der Sportunterricht später als sonst, als die Schulsporthalle noch keine Flüchtlingsunterkunft war.

Die Cornelia-Funke-Schule (CFS) hat sich mit der Situation arrangiert und Alternativen gefunden. Der Alltag hat sich eingespielt, wenn auch einige Einschränkungen damit einhergehen. Zeitverlust und weniger Komfort sind die hauptsächlichen Einschnitte, auf die sich Lehrer und Schüler mittlerweile eingestellt haben. Einzelne Sportstunden können nicht stattfinden, doch für die allermeisten hat die Schule Ausweichstätten gefunden, so dass jede Klasse auf ihre Kosten kommt. „Das ist besser als gar nichts“, sagt der Sportlehrer Tobias Truß. Der 33-Jährige hat an diesem Vormittag sechs Stunden Sport zu unterrichten. Am Morgen war er schon mit einer anderen Klasse zum Sportunterricht in Haina. Dann ging es per Bus zur Schule, wo schnell die Schlüssel getauscht wurden, um dann mit 19 Zweitklässlern zum Dorfgemeinschaftshaus Sehlen zu fahren.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

06

Nov

2015

Trau´ dich! Ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen Theaterbesuch der Klassen 5 und 6 in Korbach

Im Rahmen des Unterrichts im Sozialen Lernen unternahmen die Klassen 5 und 6 am 03. November 2015 eine Fahrt nach Korbach. In der Stadthalle gab es dort eine Aufführung des Theaterstückes „Trau´ dich“ zu sehen.

„Trau´ dich!“ ist eine Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Bundesfamilienministeriums zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs. Das Theaterstück beschäftigt sich mit Fragen wie z.B.: „Wann ist mir Nähe zu nah?“, „Wie finde ich die richtigen Worte, wenn meine Grenzen verletzt werden?“, „An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe brauche?“

mehr lesen

Do

08

Okt

2015

Keine Chance für Mobbing – Projekttag an der Cornelia-Funke-Schule

Zu Beginn des neuen Schuljahrs nahmen die beiden Klassen der 7. Jahrgangsstufe an einem Projekttag zur Prävention von Mobbing teil. Ausschließen, beleidigen, drohen, erpressen, Sachen zerstören, treten, verprügeln – alle diese Begriffe und noch viele mehr fielen den Schülerinnen und Schülern zu diesem Thema ein. Trotzdem waren sie anfangs unsicher, wann man bei derartigen Handlungen tatsächlich von Mobbing spricht. Deshalb überlegten sie gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin, durch welche Merkmale sich „Mobbing“ von „streiten“ oder „jemanden ärgern“ unterscheidet. Außerdem beschäftigten sie sich mit den Besonderheiten des sogenannten Cybermobbings - dem Mobbing mithilfe digitaler Medien - und der Frage, ob Mobbing eigentlich strafbar ist.

mehr lesen

Mo

05

Okt

2015

HNA Artikel zum Kreisentscheid Fußball, WK4

Eine Szene aus dem Endspiel der Jungen zwischen der Cornelia-Funke-Schule (dunkle Trikots) und der Alten Landesschule Korbach. Foto: nh
Eine Szene aus dem Endspiel der Jungen zwischen der Cornelia-Funke-Schule (dunkle Trikots) und der Alten Landesschule Korbach. Foto: nh

Gemünden siegt im Finale Nachwuchskicker qualifizieren sich für Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia

 

GEMÜNDEN. Die Mädchen der Alten Landesschule (ALS) Korbach und die Jungen der Cornelia-Funke-Schule aus Gemünden haben den Fußballentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004 bis 2006) gewonnen. Diese beiden Schulen vertreten somit den Kreis-Waldeck-Frankenberg beim Regionalentscheid am 27. April 2016 in Kirchhain.

mehr lesen

Do

01

Okt

2015

CFS Team gewinnt "Jugend trainiert für Olympia" – Fußball Kreisentscheid der Wettkampfklasse IV

Einen verdienten Sieg errang die Auswahl Fußball der Jahrgänge 2004 und 2005 beim Vergleich der Schulen aus Waldeck-Frankenberg auf dem Kunstrasenplatz in Korbach. Gespielt wurde auf einem 7er-Feld, mit Abseits- und Rückpassregel. Teil nahmen 8 Teams, gespielt wurde zunächst in 2 Vierergruppen, anschließend folgten Halbfinale und Finale.

mehr lesen

Mo

28

Sep

2015

Neue Förder- und Forderangebote an der CFS

 Mit Freude lernen: In kleinen Gruppen lernen die Kinder mit Hilfe von individuell zusammengestelltem Fördermaterial selbstständig an Lernschwächen zu arbeiten. Foto: E. Müller
Mit Freude lernen: In kleinen Gruppen lernen die Kinder mit Hilfe von individuell zusammengestelltem Fördermaterial selbstständig an Lernschwächen zu arbeiten. Foto: E. Müller

Neues Förderprogramm an der Cornelia-Funke-Schule – Kooperation mit Uni Münster

Von Elke Müller

 

GEMÜNDEN. Ein neues Förderprogramm, das die Cornelia-Funke-Schule in Gemünden in Kooperation mit der Universität Münster anbietet, soll Schülern des 5. und 6. Schuljahres helfen, Lernschwächen zu erkennen, sie zu analysieren, um sie anschließend gezielt zu fördern.

„Ausgangspunkt sind Lückendiktate, die die Kinder bereits vor den Ferien geschrieben haben“, erklärt Schulleiterin Doris Bechold. Die Diktate wurden von der Uni Münster mit Hilfe der „Online-Diagnose“, ein Förderprogramm des Hessischen Kultusministeriums, ausgewertet und analysiert. So konnte ermittelt werden, in welchem Bereich die Fehler gemacht worden, wo die individuellen Schwächen liegen.

mehr lesen

Fr

18

Sep

2015

Schüler-Herbstgedicht

Laura Möbus (Jahrgangstufe 3) hat ein Herbstgedicht verfasst, dass sie uns für die Schulhomepage zur Verfügung gestellt hat:

 

Der Herbst ist kunterbunt

Er hat einen Mund


Damit pustet er die Blätter in alle Ecken

Und keiner kann sich vor ihm verstecken


Er ist windig, sonnig, kalt oder warm

Die bunten Blätter sind sein ganzer Schwarm.

 

Er lässt die Drachen im Himmel fliegen

Und wir gemütlich im Grase liegen

 

Die Bäume kleiden sich nun aus

Und Tiere suchen sich ein gemütliches Haus

 

Leere Äste sieht man nun

Igel fangen an zu ruhn

 

Menschen tragen bald warme Mützen

Um sich vor der Kälte zu schützen

 

Wir finden den Herbst doch alle toll

Der Herbst ist einfach wundervoll.

 

Laura Möbus

Sa

12

Sep

2015

Unsere neue 1b

Foto: E. Müller
Foto: E. Müller

Klasse 1b: Pia Bernhardt, Lukas Luis Dörbecker, Lea Hanna Erdmann, Franka Freitag, Elias Gleim, Mira Gleim, Elisa Happel, Adriana Andrea Barbara Huf, Sven Thorben Lapp, Tabea Miesel, Linda Möller, Allen Moskalenko, Tristan Müller, Lina Pironet, Soraya Joy Range, Leonie Schaubert, Joscha Scheuch, Mia Amelie Schmitz, Mirja Seibert, Emanuel Eduard Strauch, Celina Collien Teske, Leonie Teske.

Klassenlehrerin: Cathrin Boucsein


HNA, 10.09.2015

Sa

12

Sep

2015

Unsere neue 1a

Foto: E. Müller
Foto: E. Müller

Klasse 1a: Lisa Becker, Lea Hessler, Hennig Kaufmann, Hannah Kirschner, Henry Klassen, Silvia Emilova Mladenova, Tobias Naethbohm, Alina Nechayev, Florian Parthesius, Lara Pemsel, Lilly Pemsel, Lina Pemsel, Christian Rausch, Simon Rudolph, Fynn Luca Schäfer, Kilian Schneider,Moritz Schneider, Matti Sonneborn, Phil Sylla, Virginia Tkocz, David Vaupel, Jonas Webelhuth, Vivien Wiebe.

Klassenlehrer: Theo Schätte

 

HNA, 10.09.0215

Fr

11

Sep

2015

"Fernseh-Show" erleichtert den Einstieg

Interview: Zu Wort kamen in der „Fernseh-Show“ der Gemündener Sechstklässler auch die Klassenlehrer Ralf Martin und Elke Thursar-Eichelbeck. Foto: Battefeld
Interview: Zu Wort kamen in der „Fernseh-Show“ der Gemündener Sechstklässler auch die Klassenlehrer Ralf Martin und Elke Thursar-Eichelbeck. Foto: Battefeld

Cornelia-Funke-Schule mit nur 27 „Neuen“

 

GEMÜNDEN. Für die Begrüßung der neuen Fünftklässler an der Cornelia-Funke-Schule in Gemünden haben die Schüler der Jahrgangsstufe sechs eine Fernsehshow vorbereitet, in der sie den 27 Neuen die Schule vorstellten und gleichzeitig ein wenig die Angst vor dem neuen Lebensabschnitt nahmen.

mehr lesen

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden