Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Weihnachtskonzert - Schöne Musik am Ort der Gemeinschaft

Musik für das Herz: Frau Muwemba trat gemeinsam mit dem Schulchor der Cornelia-Funke-Schule auf. Foto: Jutta Ochs
Musik für das Herz: Frau Muwemba trat gemeinsam mit dem Schulchor der Cornelia-Funke-Schule auf. Foto: Jutta Ochs

100 Mädchen und Jungen der Cornelia-Funke-Schule zeigten ihre Talente beim Weihnachtskonzert

 

GEMÜNDEN.

Das Gemündener Gotteshaus rappelvoll mit Kindern, Eltern, Großeltern, Lehrern und vielen Gästen war Garant für ein tolles vorweihnachtliches Konzert der Cornelia-Funke-Schule. Die Schule hatte zum traditionellen Weihnachtskonzert eingeladen. 100 aktive Jungen und Mädchen hatten geprobt, um diesen weihnachtlich geprägten Abend zu gestalten. Mit Glitzer im Haar und festlich gekleidet erschienen die jungen Talente, wobei ihre Anspannung vor dem Auftritt deutlich wahrnehmbar war. Anschließend begeisterten die Jungen und Mädchen 90 Minuten lang alle Anwesenden, die ihre Freude mit langem Applaus immer wieder unterstrichen.

Beliebter Klang: Die Gitarrengruppe unter der Leitung von Andrea Detsch.
Beliebter Klang: Die Gitarrengruppe unter der Leitung von Andrea Detsch.

Miteinander-Füreinander

Pfarrer Hilmar Jung gestaltete die abendliche Veranstaltung, die unter dem Motto „Miteinander - Füreinander in der Weihnachtszeit“ stand. „Die Kirche ist voll, das Gebläse funktioniert und es springen die Pfeifen. Vergessen sie das Unerledigte! Es weihnachtet überall und Sie sind mittendrin“, begrüßte der Pfarrer alle Gäste auf scherzhaft freundliche Art. Er erinnerte alle Anwesenden im Verlauf des Konzertes daran, dass heute aktives Mitmachen gefragt sei – sowohl beim Singen als auch beim Mitklatschen des Rhythmus. Die Gäste folgten gern seiner Aufforderung. Bläsergruppe, Gitarren, Schlagzeuggruppe und Chor – sie alle boten weihnachtliche Musik auf vielfältige Weise. Zusammen mit den Lehrkräften Andrea Detsch, Thomas Mandel, Gisbert Okel und Elke Thursar-Eichelbeck hatten sie das Thema aufbereitet.

 

So war sowohl der Auftritt der Lehrer mit „Advent ist ein Leuchten“ als auch der von Frau Muvemba aus Gemünden ein Höhepunkt des Abends. Mit Elan und Energie brachten die Kinder ihre Freude beim Singen zum Ausdruck und auch die Erwachsenen zeigten ihre Ergriffenheit. Anna Komjagin aus der Klasse R10 der CFS hatte einen Text zum Thema „Miteinander- Füreinander“ vorbereitet und vorgetragen, bevor sie als Solistin am Klavier das Ave Maria vortrug. Zugehürigkeit, so erläuterte sie, sei in der Schule für jeden Schüler sehr wichtig. Niemand soll ausgeschlossen und allein sein. „Lasst uns unsere Schule zu einem Ort der Gemeinschaft machen: Miteinander und Füreinander“, rief sie ihren Mitschülern zu. Der musikalische Bogen des Abends spannte sich vom Little Drummer Boy über den Bethlehem Rap und ein Gospel Medley bis hin zum abschließenden Merry Christmas, das alle Konzertbesucher gemeinsam sangen. (zoh)

 

HNA, 18.12.2015

Bilder: Ochs, HNA 2015


Impressum | Datenschutz | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden