Das Sekretariat ist in den Ferien immer mittwochs zwischen 10-12 Uhr besetzt.

Cornelia-Funke-Schule Gemünden

Grund-, Haupt- und Realschule

 

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suchen sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Mountainbikefahren als Alternative in Zeiten geschlossener Sport-Hallen

Zurzeit sind die Hallen des Landkreises Waldeck-Frankenberg aufgrund der Corona-Pandemie für den Schulsport geschlossen, so halten wir den Sportunterricht draußen ab. Kontakte müssen vermieden werden, viele Sportarten und Bewegungsmöglichkeiten fallen dadurch weg. Andere kommen aufgrund der Witterung im Spätherbst nicht in Frage. Für viele sportliche Disziplinen, die aufgrund der noch warmen Temperaturen umgesetzt werden könnten, besitzen wir als Schule nicht die nötigen Materialien für die Nutzung auf Asphalt oder auf der nassen Wiese. Auf der Suche nach Alternativen, um auch inhaltlich wertvollen Sportunterricht anbieten zu können, kam die Idee, unsere neuen Mountainbikes zu nutzen.

Die Cornelia-Funke-Schule ist seit diesem Sommer Bikeschool. Unsere Fahrradwerkstatt hat neben 5 bereits vor einiger Zeit neu angeschafften Rädern einige ältere, gebrauchte Fahrräder und seit diesem Sommer 14 hochwertige, neue Mountainbikes über den Verein Bikepool Hessen e.V. erhalten. Dadurch konnte Sportlehrer Tobias Truß, der zusammen mit Kollege Eckhard Schneider eine viertägige Fortbildung zum Thema Bikeschool und Mountainbike besucht hat, mit den Schülerinnen und Schülern optimalen Sportunterricht zum Thema Mountainbike durchführen. Viele Materialien, wie eine große Wippe und zurechtgeschnittene und umgebaute Europaletten, wurden im Rahmen des Nachmittagsangebots Fahrradwerkstatt oder im Arbeitslehre-Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit Hr. Schneider angefertigt.

Neben dem obligatorischen Bikecheck zu Beginn der Unterrichtsstunden wurden in den ersten Einheiten grundsätzliche Verhaltensweisen auf dem Rad wie z.B. die richtige Sitzposition oder die Haltung im Stehen, die Bremstechnik oder die nötigen Gewichtsverlagerungen je nach Fahrsituation besprochen, erprobt und gefestigt. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Können mit Geschicklichkeitsübungen wie Slalomfahren oder wie das Überwinden von kleineren Hindernissen vertiefen. Dabei wurden die inhaltlichen Anforderungen der Abiturprüfung Radfahren mit dem Mountainbike aufgegriffen. Sich an diesen Aufgaben wie das Überfahren einer Wippe, das Rad auf einer 4m langen Bohle in der Spur halten, das Überqueren einer Europalette oder das Fahren einer Acht auf engen Raum zu versuchen, ermunterte die Kinder und Jugendlichen zusätzlich sich in den Teildisziplinen zu verbessern.

Mit kleineren Gruppen konnten im Anschluss auch Ausfahrten in und rund um Gemünden absolviert werden.

 

Beim Sport draußen, wenn Abstand gehalten werden kann, darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

 

Informationen, wie man Bikeschool werden kann, findet man unter diesem Link:

http://bikepoolhessen.de

 

Bericht: Tobias Truß

Die Klasse H9 der CFS Gemünden mit den neuen Mountainbikes.
Die Klasse H9 der CFS Gemünden mit den neuen Mountainbikes.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden