Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Hausaufgabenzeit & neue Haltestelle

Schauen sich gemeinsam die neuen Schulbücher an: (von links) Marco Staube, Thorben Weber und Lehrer Ralf Martin am ersten Tag in ihrer Klasse 5b an der Cornelia-Funke-Schule. Foto: Pflug
Schauen sich gemeinsam die neuen Schulbücher an: (von links) Marco Staube, Thorben Weber und Lehrer Ralf Martin am ersten Tag in ihrer Klasse 5b an der Cornelia-Funke-Schule. Foto: Pflug

Hausaufgabenzeit und neue Bushaltestelle in Gemünden

 

CORNELIA-FUNKE-SCHULE

 

„Leider nur“ 26 Schüler, so berichtet Schulleiterin Doris Bechold, sind in diesem Schuljahr in Gemünden in die 5. Klasse der Cornelia-Funke-Schule gekommen. „Wir können dennoch zwei Klassen bilden, in denen die Haupt- und Realschüler in Klasse 5 und 6 gemeinsam unterrichtet werden“, sagt Bechold.

„Neu in diesem Schuljahr ist, dass wir eine freiwillige Hausaufgabenzeit für die Grundschule und Sekundarstufe anbieten. Das bedeutet, dass die Schüler gleich im Anschluss an den Unterricht in eine betreute Hausaufgabenzeit gehen können, die von einer Fachlehrkraft betreut wird.“ Danach sei auch noch Zeit, ein freiwilliges Ganztagsangebot zu besuchen, wie die Fahrradwerkstatt, Imkerei, Holzwerkstatt, Medienscout oder Musikgruppen.

 

Zudem bekommen alle Schüler einen Hausaufgabenplaner, in dem wichtige Termine eingetragen sind. „Dieser wird auch als Mitteilungsmedium zwischen Eltern und Lehrkräften genutzt“, erklärt Bechold. Auch baulich hat sich etwas an der CFS verändert: Im Förderprogramm „Soziale Stadt“ wurde die Bushaltestelle umgebaut. Die Einfahrt für die Busse wurde erweitert, der Wartebereich großflächiger gestaltet. Statt des alten Absperrgeländers ist jetzt eine Begrenzung mit großen recht eckigen Steinen entstanden, die auch als Sitzmöglichkeit dienen. „Ein Wartehäuschen wird auch noch erstellt, bisher gab es keinerlei Unterstandsmöglichkeit an der Bushaltestelle.

 

Dieses Bushäuschen wird von einer Schülergruppe mitgestaltet“, sagt Schulleiterin Bechold.

 

HNA, 16.08.2017


Impressum | Datenschutz | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden