Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Wir wirkt Alkohol auf Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination und Geschicklichkeit?

Schülerinnen und Schüler der R7 absolvierten Rauschbrillenparcours

 

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Klasse R7 sich im Biologieunterricht bereits theoretisch mit den Wirkungen und Gefahren von Alkohol und anderen Drogen beschäftigt hatten, konnten sie zum Abschluss des Schuljahrs nun auch noch praktisch erfahren, wie Alkohol unsere körperlichen Fähigkeiten beeinträchtigt. Hierfür nutzten sie spezielle Rauschbrillen, die Verschwommen- und Doppeltsehen simulieren und die Wahrnehmung für Abstände und Geschwindigkeit verzerren. Dadurch werden Gleichgewicht, koordinierte Bewegungsabläufe und feinmotorische Handlungen stark erschwert - ungefähr so wie mit 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Zunächst ohne und dann mit den Brillen mussten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aufgaben bewältigen, z.B. gerade an einer Linie entlanglaufen, ein Schloss aufschließen und Spielmünzen sortieren. Dabei beobachteten sie sich gegenseitig und notierten am Ende, welche „Ausfallerscheinungen“ (z.B. Torkeln, Armrudern, Wasser verschütten, Danebengreifen) ihnen bei den Mitschülern aufgefallen waren und sie auch selbst erlebt hatten. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler hatte sich den Effekt der Brillen nicht so heftig vorgestellt und konnte kaum glauben, dass man sich unter Alkoholeinfluss wirklich so fühlen würde.

Bei der Erlebnismesse am 25. Juni wurde der Rauschbrillenparcours dann erneut aufgebaut, um auch die Besucherinnen und Besucher dort für die oft unterschätzten Beeinträchtigungen durch Alkohol zu sensibilisieren. Deren Kommentare fielen ganz unterschiedlich aus. Sie reichten von „Falls ich mal so betrunken sein sollte, weiß ich jetzt wenigstens, dass ich einigermaßen klarkommen würde“ über „Ich werde niemals so viel Alkohol trinken“ bis hin zu „Ich hatte schon mehr als 1,5 Promille“. Am Stand gab es außerdem Infomaterialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) und man konnte sein Wissen über Alkohol in einem Quiz überprüfen. Als Dankeschön fürs Mitmachen wurden unter den Teilnehmenden zehn Sets für die Zubereitung alkoholfreier Cocktails verlost.

 

Johanna Lang, Klassenlehrerin R7 und Susann Urban, Schulsozialarbeit


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden