Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Berlin, Berlin – wir waren in Berlin!

Die Klasse R 9 besuchte vom 9.6.-11.6.2015 auf Einladung des Bundes-tagsabgeordneten Herrn Dr. E. Franke Berlin

Am Dienstag, den 9.6.2015 um 6.00 Uhr war es soweit: wir, die Schülerinnen und Schüler der R9 der Cornelia-Funke-Schule, starteten in Gemünden, um die Bundeshauptstadt zu besuchen. Hintergrund der Reise war eine Einladung des Abgeordneten unseres Wahlkreises Herrn Dr. E. Franke, den Bundestag zu besuchen. Dieser Besuch am Mittwoch, den 10.6. sah ein Gespräch mit dem Abgeordneten bzw. seinem Mitarbeiter Herrn O. Wolf vor, einen Vortag im Plenarsaal sowie die Besichtigung der Kuppel des Reichstags. Das war aber nicht das ganze Programm: neben einer kleinen Stadtrundfahrt zu Beginn unseres Aufenthalts in der Bundeshauptstadt besuchten wir am Dienstag ein Theaterstück im Theater an der Parkaue. Am zweiten Tag stand der Besuch des jüdischen Museums und der des Bundestages auf der Tagesordnung. Der dritte und letzte Tag war für die Rückfahrt nach Gemünden reserviert.

Theateraufführung „Tigermilch“

In dem Stück geht es um zwei junge Frauen namens Jameelah und Nini, die gerne erwachsen werden möchten. Jameelah und Nini probieren einige Sachen aus wie z.B. Tigermilch. Tigermilch ist ein Getränk aus Maracujasaft, Mariacron und ein bisschen Schulmilch. Dieses wird dann in einen Müllermilchbecher geschüttet und fertig ist die Tigermilch. Nini und ihre Freundin Jameelah wollen ihr erstes Mal hinter sich bringen in ihrem voraussichtlich letzten gemeinsamen Sommer. Doch so wie sie sich das vorgestellt haben, läuft das nicht, alles ist viel komplizierter: ein Freund kommt ins Gefängnis, Jameelah droht mit ihrer Familie abgeschoben zu werden, es gibt Streit zwischen den Freundinnen ….

Das Theaterstück „Tigermilch“ war sehr beeindruckend. Allerdings war es am Anfang ziemlich durcheinander, aber dann wurde das Chaos gelichtet. Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Stück zu sehen.

Unser Besuch im Jüdischen Museum

Im Rahmen unseres Besuches in Berlin sind wir an dem 10.06.2015 in das Jüdische Museum gegangen und haben dort an zwei interessanten Führungen zu unterschiedlichen Themen teilnehmen können. Eine Hälfte der Gruppe konnte während der Führung „Jüdisches Leben, jüdische Traditionen“ etwas über die jüdischen Bräuche und Feiertage lernen. Auch wurden Fragen, wie „Was ist koscher?“ und „Darf ein Jude am Schabbat Licht anzünden?“ beantwortet. Die andere Hälfte bekam eine Führung zu dem Thema „Aufbruch in die Moderne“. Dabei haben uns zu Anfang mit der Architektur des Gebäudes und dem Begriff der Moderne beschäftigt, aber auch geschichtliche Ereignisse wie die Französische Revolution und die Industrialisierung wurden aufgegriffen. Im Mittelpunkt standen jedoch berühmte jüdische Persönlichkeiten wie Magnus Hirschfeld und Regina Jonas.

Besuch des Bundestages in Berlin

Der Deutsche Bundestag ist das Parlament der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz im Reichstagsgebäude in Berlin im Ortsteil Tiergarten (Bezirk Mitte). Unser Besuch des Bundestags begann um 17:00. Um in den Bundestag zu kommen, muss man sich im Vorfeld anmelden und sich am Tag des Besuches mit seinem Personalausweis legitimieren. Dann folgt eine Personen- und Gepäckkontrolle wie am Flughafen. Nachdem wir diese Kontrolle bestanden hatten, stiegen wir dem Bundestag aufs Dach: ein Fahrstuhl brachte uns an den Fuß der gläsernen Reichstagskuppel. Hier hat man einen interessanten Überblick über Berlin und seine Bauwerke und kann über einen spiralförmigen Weg bis in die Spitze der Kuppel laufen.

Nach dem erfolgreichen Rundblick über Berlin wurden wir im Vortragssaal 1 von dem Mitarbeiter des Abgeordneten Dr. Edgar Franke, Herrn Wolf empfangen. Herr Wolf stand uns über einen Zeitraum von fast 60 Minuten zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Nach der sehr informativen Vorstellung wurden wir von Herrn Wolf in den Plenarsaal zur Zuschauertribüne gebracht. Dort wurden wir gemeinsam mit weiteren Besuchern über den Ablauf einer Sitzung im Deutschen Bundestag informiert.

Natürlich gab es auch ein „Rahmenprogramm“: Einkaufen (oder auch nur gucken) im KaDeWe, eine Currywurst essen, auf dem Alexanderplatz den Musikern zuhören, an der Spree entlanglaufen, vor dem Reichstagsgebäude ein Gruppenfoto machen, am Checkpoint Charlie interessante Souvenirs kaufen, und, und, und .. . Ein tolles Quartier und super Wetter rundeten unsere schöne Fahrt ab!


Anna, Michelle, Nils, Sabine, Svenja, Ümran (Klasse R 9)


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden