Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Notruf aus dem Märchenland

Theatergruppe der Cornelia – Funke – Schule feiert Premiere

 

In diesem Jahr traf sich zum ersten Mal wieder eine Theatergruppe im freiwilligen Ganztagsangebot der Cornelia – Funke – Schule in Gemünden. Seit den Sommerferien probten 14 Jungen und Mädchen aus den Klassen 2 – 4 und übten das Stück „Notruf aus dem Märchenland“ von Andreas Diller ein. 

Anne (gespielt von Anne Hamatschek) wird dabei von einer Fee (Lea Mertke) in das Märchenland geholt, um dort den „Losern der Märchenwelt“ (Däumling = Benjamin Muvemba; Pechmarie = Helmije Jashari; Rotkäppchens Mutter = Melissa Christ) zu helfen, Rotkäppchen (Alyssa Dreyer) aus der Hand der Entführerzwerge (Justus Brück; Emil Brück; Mia Matteis; Tim Noll) zu befreien. Diese leiden unter der Herrschsucht des hochnäsigen Schneewittchens (Melissa Gillung). Da Anne aber ein Mädchen ist, das unter ihren Mitschülern (u.a. Marlon Pawlowski) leidet und der alles schief geht, erleben die Figuren viele Verwirrungen und treffen auf ihrer abenteuerlichen Reise unter anderem auch Max Frosch (Dominik Dörbecker), der nach der Trennung von seiner Prinzessin als ehemaliger Froschkönig unter falschem Namen lebt. 

Diese Geschichte wurde nun in der vergangenen Woche am Schulvormittag vor allen Grundschülern aufgeführt. Diese waren fasziniert von den perfekt dargestellten Figuren und verlangten eine Zugabe, die ihnen auch in Form eines Tanzes gewährt wurde. Atemlose Spannung und zwischendurch immer wieder Kichern waren im gefüllten Atrium der Schule zu hören, bevor tosender Applaus die erste Vorstellung beendete. 

Am gleichen Abend fand dann noch eine Aufführung vor den Eltern, Verwandten und Freunden der Schauspieler statt. Doris Hamatschek half der Lehrerin Cathrin Boucsein, die das Stück mit den Kindern einstudiert hatte. Sie mussten gemeinsam die sehr aufgeregten Theater  - Kids beruhigen. Das gelang ihnen so gut, dass auch diese Vorstellung ein voller Erfolg wurde. Die Mamas und Papas bewunderten die selbst gebauten Kulissen, die liebevoll gestalteten Kostüme und die gut ausgewählte Musik und freuten sich mit ihren Kindern, dass ihr erster großer Auftritt solch ein gelungener war.  Alle freuen sich schon auf eine Wiederholung im Sommer. 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden