Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Wunschkonzert bei den Ferienspielen 2013 in Gemünden

Bei wunderschönem Wetter starteten vergangene Woche die Ferienspiele in Gemünden, die in Kooperation der Cornelia-Funke-Schule und der Stadt Gemünden über den Internationalen Bund dieses Jahr vom 08. Bis zum 12. Juli stattfanden. Bei knapp 30 Grad versammelten sich insgesamt rekordverdächtige 58 Kinder, um den Sommer ihrer Wünsche zu erleben.

 

Wie diese Wunschfreiheit aussehen könnte, erfuhren die Eltern und Angehörigen der Teilnehmer am letzten Tag am eigenen Leib, als sie nach einem von den Kindern geführtem Rundgang durch die vergangene Woche zu einer Runde Brennball Erwachsene gegen Kinder verdonnert wurden. Diesem Wunsch ihrer Kleinen kamen die Beteiligten dann aber unter großen Engagement und vollem Körpereinsatz zum Abschluss der gelungenen Woche gerne nach.

Bereits am ersten Tag fing das Wünschen direkt an und so wurden nicht nur Ideen für das kleine Rasenstück gesammelt, das im Laufe der Woche umgestaltet und neu bepflanzt werden sollte, sondern auch überlegt, was die Kinder in Gemünden vor Ort gerne hätten, wenn es nach ihnen ginge. Bei der Auswahl der Pflanzen waren sie sich schnell einig: Der Nutzen ging eindeutig vor und so sollten vor allem Früchte oder Gemüsepflanzen, neben Augenweiden wie schönen Blumen seinen Platz finden. Für Gemünden dagegen gingen die Wünsche weit auseinander, von Ideen wie einem eigenen Gemündener Zoo über mehr Grünflächen bis hin zu einem pragmatischen Auffangnetz für den Bolzplatz war alles vertreten.

 

Am Dienstag wurde dann je nach den Interessen der Kinder, Fußball und Tischtennis gespielt oder drinnen eifrig Kerzen beklebt und Schmuck selbst hergestellt. Höhepunkt des Tages war das gemeinsame Mittagessen im Hessischen Hof. Die Verkündung, dass die Familie Knieling allen Ferienspieleteilnehmern ein Essen spendieren würde, wurde einvernehmlich mit großer Begeisterung aufgenommen, die den Kindern beim Platz nehmen an den langen Tafeln im Restaurant an den leuchtenden Augen anzusehen war. Anschließend folgte ein Besuch beim Schreiner Möbus, der den Kindern seinen Betrieb vorstellte und ihnen half ein buntes Erinnerungsschild an die Ferienspiele für unsere Rasenfläche anzufertigen.

Nicht einmal von der schlechten Nachricht am folgenden Tag, dass aus der Umgestaltung der Rasenfläche aufgrund ihres schlechten Zustands im Laufe der Ferienspielwoche nichts mehr werden sollte, ließen sich die Kinder aus der Ruhe bringen. Stattdessen griffen sie sich in Kleingruppen je einen Apfel und zogen los, um ihn gewinnbringend in Gemündens Läden einzutauschen. Am Ende waren alle erstaunt, was sich alles aus Verhandlungsgeschick und einem Apfel machen lässt. Einige der Trophäen des Beutezugs konnten direkt für die weiteren Ferienspiele eingesetzt werden, wie Luftballons oder Fuß- und Wasserbälle. Für so viel Einsatz hatten sie sich die ausgedehnte Wasserschlacht am Nachmittag, vor der auch die Betreuer nicht verschont blieben, redlich verdient.

 

Ausgerechnet am einzigen etwas kühleren Tag der Woche ging es dann ins Schwimmbad, wo neben dem kühlen Nass dank der Obstspende des Rewe Marktes ein Picknick auf die Teilnehmer wartete. Zum Glück kam gegen Mittag immer mehr die Sonne raus, sodass der Tag doch noch ein voller Erfolg wurde und gegen Ende alle gar nicht mehr aus dem Wasser raus wollten.

Der Internationale Bund und die Stadt Gemünden als Veranstalter bedanken sich bei der Cornelia-Funke-Schule für das zur Verfügung gestellte Schulgelände und Material, besonders beim Hessischen Hof für die großzügige Spende, bei Herrn Weber mit Team vom DRK Seniorenzentrum und Rewe für die Verpflegung während der Woche, dem Schreiner Möbus für seine Zeit und das schöne Schild und natürlich auch bei Gemündens Läden und Betrieben für ihre Großzügigkeit und Geduld mit Gemündens verhandlungsfreudigen Kindern. Ohne Sie alle wären die Ferienspiele nicht durchführbar und sicherlich kein so großer Erfolg gewesen.

 

Text und Bilder von Johanna Weiker

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden