Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

Mit Musik und Modenschau

Urig mit Fell: Bis in graue Vorzeit ging die Modenschau zurück, die die Schüler aufführten: Der Steinzeitmensch trägt Fell. Bei den Herren ist der Bart ein Muss. Und als Accessoire wird die Keule lässig über der Schulter getragen.
Urig mit Fell: Bis in graue Vorzeit ging die Modenschau zurück, die die Schüler aufführten: Der Steinzeitmensch trägt Fell. Bei den Herren ist der Bart ein Muss. Und als Accessoire wird die Keule lässig über der Schulter getragen.

von Helga Backhaus

GEMÜNDEN. Viele hundert Besucher kamen zur 100-Jahr-Feier der Cornelia-Funke-Schule Gemünden und erlebten ein buntes Programm mit Musik, Spielen und einer historischen Modenschau. „Radio CFS“ schickte Schüler, Eltern Lehrer, Ehemalige und Ehrengäste auf eine musikalische Zeitreise durch die vergangenen 100 Jahre. Die Moderatoren Eva Klinge, Hentrik Eierdanz und Andreas Beifuß erinnerten an die Anfänge der Schule, die am 1. Mai 1912 ihren Betrieb aufnahm (HNA berichtete). „Damals war die Prügelstrafe noch erlaubt“, kommentierte Schulsprecher Andreas Beifuß.

Cool mit Hut: Marmor, Stein und Eisen bricht: Das sang der Chor der Grundschüler. Die Kinder trugen dazu Hut – wie einst der Sänger Drafi Deutscher.
Cool mit Hut: Marmor, Stein und Eisen bricht: Das sang der Chor der Grundschüler. Die Kinder trugen dazu Hut – wie einst der Sänger Drafi Deutscher.

Von Jazz bis Schlager

Unter Leitung von Elke Thursar- Eichelbeck spielte das Schulorchester. Die Lehrer machten weiter in der  Zeitreise mit dem Lied „Mein kleiner grüner Kaktus“ von den Comedian Harmonists. Jazzmusik präsentierte die Bläsergruppe „Schlagwerk“ unter der Leitung von Thomas Mandel. Lieder aus der Wirtschaftswunderzeit sangen die Grundschüler (Leitung Thursar-Eichelbeck). Die Gitarrengruppe von Andrea Detsch trug ebenfalls zur guten Laune bei. Zwei Stunden Feuerwerk der Musikgeschichte sorgten für kurzweilige Unterhaltung, bevor es auf den verschiedenen Bühnen auf dem Schulgelände weitere Darbietungen gab.

 

Schulleiterin Kerstin Gnoth würdigte in ihrer Ansprache ihre Vorgänger, im Ausblick wünscht sie der Schule eine bessere personelle Aufstellung, um den Erfordernissen der Zukunft gerecht zu werden. Auf dem Schulgelände und in den Klassenräumen wurden verschiedene Projekte gezeigt, wie Schulimkerei, Stoff- und Papier-Batik oder Modellbauer. Angeboten wurden auch Theater, Spiele sowie Tanz mit Anna-Karolina Möbus. Die Schule präsentiert sich international, so wurden traditionelle Dinge aus den Herkunftsländern der Schüler zusammengetragen.

 

Es gab eine Bilderaustellung zur Geschichte der Schule. Gegen eine Spende für den Förderverein der Schule konnte man sich mit Kaffee und Kuchen stärken, auch deftige Kost wurde angeboten.

 

HNA, 26.06.2012

Beschwingtes Paar: Die Grundschüler Michele und Ole Leon führten beim Schulfest in Gemünden Brautmoden vor und schritten dabei fast wie Profis über die Bühne. Der Applaus war ihnen sicher. Fotos: Backhaus
Beschwingtes Paar: Die Grundschüler Michele und Ole Leon führten beim Schulfest in Gemünden Brautmoden vor und schritten dabei fast wie Profis über die Bühne. Der Applaus war ihnen sicher. Fotos: Backhaus

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden