Cornelia-Funke-Schule Gemünden

"miteinander - füreinander"

 

Rosenthaler Straße 4

35285 Gemünden (Wohra)

 

Tel.: 06453-1445

Fax.: 06453-450

 

Um uns per Mail zu kontaktieren, suche sie sich bitte unter "Kontakt" den richtigen Ansprechpartner heraus.

 

Telefonnummer der Betreuung: 06453-911865

Öffnungszeiten der Schulbücherei

Täglich von Montag bis Freitag

9:15  - 9:35 Uhr

(1. große Pause)

 

Kiosk/Mensa

Infos zum Kiosk mit Preisliste und Hinweisen zu den Aktionstagen.

Die Zettel für die Essensbestellung sind unter downloads abrufbar.

So macht Bewegungs Spaß

Sportliche Grundschüler: Die Kinder der Cornelia-Funke-Schule sind Profis auf den Dreirädern und Waveboards. Dreimal die Woche können sie freiwillig in der Mittagspause beim Bewegungsangebot mitmachen.
Sportliche Grundschüler: Die Kinder der Cornelia-Funke-Schule sind Profis auf den Dreirädern und Waveboards. Dreimal die Woche können sie freiwillig in der Mittagspause beim Bewegungsangebot mitmachen.

Cornelia-Funke-Schule erhält 1100 Euro für neuen Bewegungskurs für Grundschüler.

 

VON NICOLE FLÖPER

GEMÜNDEN.

Wenn die fast 30 Kinder durch eine Turnhalle toben, dann wird es ganz schön laut. Dazu noch Waveboards, Dreiräder, Skatboards, Einräder, Fußbälle und Hütchen. Dass trotzdem kein Chaos ausbricht und die Kinder aufeinander Rücksicht nehmen, lernen sie im Bewegungsangebot an der Cornelia-Funke-Schule in Gemünden, das zweimal die Woche für die Klassen 1 bis 4 in der Mittagspause angeboten wird. Das Bewegungsangebot erhielt jetzt eine Förderung von 1100 Euro durch die Initiative „Kinder in Nordhessen“, mit der die HNA Kinder in der Region fördert und unterstützt. Die Cornelia-Funke-Schule hatte die Förderung beantragt, da die Kurse nicht mit Lehrern abgedeckt werden können, sondern außerschulische Lehrkräfte dafür eingestellt werden müssen. Das Fördergeld wird für einen geplanten dritten Kurs am Mittwoch verwendet, der von der Sportstudentin Franziska Knabeschuh geleitet werden soll. Sie ist momentan schon für den Donnerstagskurs im Einsatz. „Am Schönsten ist, wenn die Kinder eigenständig etwas aufbauen“, sagt Knabeschuh. Die Jungen bauen gerne Höhlen mit den Turngeräten oder spielen Fußball. Die Mädchen turnen am liebsten an den Seilen. Beliebt seien auch die Waveboards, erzählt Knabeschuh. Die Grundschüler der Cornelia-Funke-Schule können so ihre Mittagspause in Bewegung verbringen und sich auspowern, um wieder gestärkt in den Unterricht zu gehen.

 

Vier Stunden Sport freiwillig

Die Zielsetzung des Kurses ist, dass sich die Kinder neben dem Unterricht viel bewegen. „Dadurch machen die Kinder, wenn sie an zwei Tagen kommen, schon vier Stunden die Woche Sport“, betont Sportlehrer Theo Schätte, der den Dienstagskurs betreut. „Und das freiwillig!“ Pro Kurs kommen  jeweils 20 Kinder. Das Besondere dabei ist, dass auch Kinder aus der Evangelischen Tagesstätte, die im nächsten Schuljahr eingeschult werden, mitmachen. So lernen diese Kinder schon einmal die Schule und das Umfeld kennen und können sich besser eingewöhnen. Die Cornelia-Funke-Schule ist eine Ganztagsschule mit pädagogischer Mittagsbetreuung. Von Montag bis Donnerstag finden von 14 bis 15.30 Uhr verschiedene Kurse statt. Diese gehen von Sport, Kunst oder Musik bis zur Hausaufgabenbetreuung. Momentan besuchen 436 Schüler die Cornelia-Funke-Schule. (nif)

(HNA, 22.06.2011)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
(C) Cornelia-Funke-Schule Gemünden